Newsletter 11/2018

Nutzen Sie mit einem REUSS Plus-Account die detaillierten Informationen unseres Portals REUSS Aerospace Information. Registrierung erforderlich.

Jetzt kostenlos testen!

Industrie

ArianeGroup setzt ETID-Tests mit erstem im 3D-Druck hergestellten Einspritzkopf in Originalgröße fort
Erste A330-800 absolviert erfolgreich ihren Erstflug
Airbus baut Fernseh-Satelliten der neuen Generation zur Erneuerung der HOTBIRD-Flotte von Eutelsat
Airbus liefert erstes Europäisches Servicemodul für das NASA-Raumschiff Orion aus
Technologie-Demonstrator CIMON* erhält "Neuheiten"-Preis des US-Wissenschaftsmagazins "Popular Science."
BelugaXL besucht zum ersten Mal Deutschland

Luftverkehr

DLR unterstützt die zivile Luftfahrt mit Informationen zum Weltraumwetter

Forschung

CIMON gelingt Weltpremiere mit Alexander Gerst auf der ISS
DLR-Marsmaulwurf HP3 vor der Landung mit der NASA-Mission InSight
NASA-Sonde InSight mit DLR-Experiment auf dem Mars gelandet
Europas dritter polarumlaufender Wettersatellit erfolgreich gestartet
Dawn schweigt: Das Ende einer erfolgreichen Mission
Das ESA-Komitee für Wissenschaftsprogramme (SPC) beschließt die Verlängerung von 10 Wissenschaftsmissionen bis 2022
Natürliche „Batterien“ machten Mars organisch

Politik

#SpaceTalks in ganz Europa - Diskussion mit ESA-Chaf Jan Wörner und Astronaut Thomas Reiter am 24. November am Flughafen Frankfurt
20 Jahre ISS: Die unwahrscheinlichste Maschine, die die Menschheit jemals gebaut hat
Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gibt Mittel für sieben weitere DLR-Institute und Einrichtungen frei
Copernicus gestaltet: Europäisches Erdbeobachtungsprogramm ist im Arbeitsalltag angekommen
Projektmanagement-Know-how für die Luft- und Raumfahrt – DGLR und GPM schließen Kooperationsvereinbarung
ADV-Verkehrsflughäfen setzen neue Maßstäbe beim Klimaschutz – 50 Prozent CO2-Reduzierung bis 2030!

Personen

Wechsel bei ArianeGroup und Airbus Defence and Space
DGLR ehrt Prof. Volker Liebig mit der Eugen-Sänger-Medaille
Neues DGLR-Präsidium gewählt
Airbus baut die Chefetage um